Image
Image

Funktionaler Wechsel, je nach Anforderung!

In Zeiten von steigenden Kosten und Umweltschutz wird effizientes Arbeiten immer wichtiger. Der HPXdrive zeichnet sich zudem durch eine höhere Lebensdauer gegenüber konventionellen Zylindergreifern aus.
Nicht nur die Stillstandzeiten für Wartungsarbeiten werden reduziert, sondern auch die Betriebskosten. Das Schalenwechselsystem und die Auswahl an passenden Wechselschalen erhöhen zum einen die Einsatzflexibilität und zum anderen werden die Neuanschaffungskosten reduziert.
Image
Der HPXdrive Standard (SD) gewährleistet ein sicheres Arbeiten im alltäglichen Einsatz. Integrierte Druckbegrenzungsventile machen den Betrieb unabhängig vom Druck des Trägergerätes. Die Antriebseinheit HPXdrive kann sowohl mit einem Standard-Flanschmotor als auch mit einem Zapfendrehmotor ausgestattet werden. Nutzt man den Zapfenmotor sind noch weitere Kombinationen wie z.B. das passende, vollhydraulische Schnellwechselsystem KM 506HD möglich.
KM 604HPX
GRABGREIFER MIT HPXdrive
KM 626HPX
GRABGREIFER MIT KLEINEM VOLUMEN UND HPXdrive
KM 604U HPX
UNIVERSALGREIFER MIT HPXdrive
KM 613HPX
STEINGREIFER MIT HPXdrive
KM 632HPX
HOLZGREIFER MIT HPXdrive
KM 641HPX
HEU- UND FORSTGREIFER MIT HPXdrive
Previous Next Play Pause

Die SD-Schalen sind untereinander wechselbar:

Greifertypen

  HPXdrive   Öffnungsweite   Schließkraft
KM 604HPX   SD-Modul   1390 mm   19 kN
KM 626HPX   SD-Modul   890 mm   31 kN
KM 604U HPX   SD-Modul   1590 mm   17 kN
KM 613HPX   SD-Modul   1200 mm   18 kN
KM 632HPX   SD-Modul   1220 mm   18 kN
KM 641HPX   SD-Modul   1190 & 1630 mm   14 & 18 kN
Die Angabe der Schließkraft bezieht sich auf 260 bar Betriebsdruck.

 

KUNDENNUTZEN:

FLEXIBLERE EINSATZMÖGLICHKEITEN Schnell und unkompliziert auf Anforderungen reagieren, um bessere Wettbewerbschancen zu erhalten.
GERINGERER WARTUNGSAUFWAND Keine Schmierpunkte am HPXdrive die täglich abgeschmiert werden müssen. Dies spart Zeit und Wartungskosten.
WENIGER VERSCHLEISS Kompakte und robuste Bauweise ohne Hydraulikzylinder verringert das Beschädigungsrisiko.
HÖHERE EFFIZIENZ Kraftvolleres Arbeiten durch konstante Schliesskraft während des gesamten Greifvorgangs. Somit kann der Auftrag schneller erledigt und der Verschleiss auf ein Minimum reduziert werden.
KOMPAKTES DESIGN Die kompakte und sehr robuste HPXdrive-Einheit besitzt keine offenen Schmierstellen und in Verbindung mit einem KINSHOFER Flanschmotor werden Verbindungsschläuche durch die Direktanbindung (innenliegender Ölkanal) überflüssig.
Image
Image
Der HPXdrive Heavy Duty (HD) ist eine robuste Antriebseinheit für den schweren Einsatz. Die verschleissfreien, hydrostatischen Lagerungen führen zu einem höheren Wirkungsgrad und somit zu einer noch höheren Schliesskraft. Bei den Heavy Duty-Wechselschalen gibt es noch zusätzlich Versionen für die Verwendung an einem Z-Kran. Die Antriebseinheit kann ebenfalls mit einem standardmäßigen Flanschdrehmotor oder auch mit einem Zapfendrehmotor ausgestattet werden.
KM 605HPX
GRABGREIFER MIT HPXdrive
KM 605HPX-Z
GRABGREIFER MIT KLAPPE UND HPXdrive FÜR Z-KRANE
KM 605U HPX
UNIVERSALGREIFER MIT HPXdrive
KM 605U HPX-Z
UNIVERSALGREIFER MIT KLAPPE UND HPXdrive FÜR Z-KRANE
KM 613HPX-HD
STEINGREIFER MIT HPXdrive
KM 632HPX-HD
HOLZGREIFER MIT HPXdrive
KM 641HPX-HD
HEU- UND FORSTGREIFER MIT HPXdrive
Previous Next Play Pause

Die HD-Schalen sind untereinander wechselbar:

Greifertypen

  HPXdrive   Öffnungsweite   Schließkraft
KM 605HPX   HD-Modul   1420 mm   30 kN
KM 605HPX-Z   HD-Modul   1420 mm   34 kN
KM 605U HPX   HD-Modul   1545 mm   28 kN
KM 605U HPX-Z   HD-Modul   1545 mm   28 kN
KM 613HPX-HD   HD-Modul   1710 mm   22 kN
KM 632HPX-HD   HD-Modul   1290 mm   31 kN
KM 641HPX-HD   HD-Modul   1720 mm   23 kN
Die Angabe der Schließkraft bezieht sich auf 320 bar Betriebsdruck.

 

KUNDENNUTZEN:

FLEXIBLERE EINSATZMÖGLICHKEITEN Schnell und unkompliziert auf Anforderungen reagieren, um bessere Wettbewerbschancen zu erhalten.
GERINGERER WARTUNGSAUFWAND Keine Schmierpunkte am HPXdrive die täglich abgeschmiert werden müssen. Dies spart Zeit und Wartungskosten.
WENIGER VERSCHLEISS Kompakte und robuste Bauweise ohne Hydraulikzylinder verringert das Beschädigungsrisiko.
HÖHERE EFFIZIENZ Kraftvolleres Arbeiten durch konstante Schliesskraft während des gesamten Greifvorgangs. Somit kann der Auftrag schneller erledigt und der Verschleiss auf ein Minimum reduziert werden.
KOMPAKTES DESIGN Die kompakte und sehr robuste HPXdrive-Einheit besitzt keine offenen Schmierstellen und in Verbindung mit einem KINSHOFER Flanschmotor werden Verbindungsschläuche durch die Direktanbindung (innenliegender Ölkanal) überflüssig.
Image

Schalenwechsel beim HPXdrive:

STARTPOSITION:
Schalen sind ordnungsgemäß fixiert
SCHRITT 1:
4 Halteschrauben auf einer Seite lösen
SCHRITT 2:
Lose Anschlüsse abnehmen & Wechselhilfe anschrauben
SCHRITT 3:
Schrauben der zweiten Seite lösen, Anschlüsse abnehmen & Wechselhilfe anschrauben
WECHSELPOSITION:
HPXdrive liegt frei
SCHRITT 4:
HPXdrive herausfahren und auf den neuen Schalensatz setzen
SCHRITT 5:

Zuerst auf einer Seite die Wechselhilfe entfernen und die Anschlüsse anschrauben, danach die zweite Seite

ENDPOSITION:
Schalen sind ordnungsgemäß fixiert
Previous Next Play Pause

Mit dem Schalenwechselsystem reduzieren Sie die Investitionskosten des Werkzeugfuhrparks deutlich.

 Wechseln Sie schnell sowie sicher und je nach Anforderung auf die passende Schalenart. Das zuverlässige Wechselsystem zeichnet sich zum einen durch eine leichte Lösbarkeit der Schalen im Wechselfall aus und zum anderen durch einen sicheren Halt bei jedem Arbeitsgang. Rüstzeiten können somit auf ein Minimum reduziert werden. 

Dadurch kann die Flexibilität der Arbeitsprozesse und Ihre Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden. 

Schliesskraftdarstellung

Image
Im Gegensatz zu Greifern mit Hydraulikzylinder ist die Schliesskraft während des gesamten Greifvorgangs beim HPXdrive immer konstant. Das Drehmoment wird über einen Kolben erzeugt, der über gegenläufige Helixgewinde mit zwei Wellen verbunden ist. Die erzeugte Schliesskraft ist unabhängig von der Stellung der Schalen immer gleich hoch.
KONTAKT

 

 

 


Wir sind für Sie da: +49 (0) 8021 8899 0
Bürozeiten: 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Bitte rufen Sie mich zurück


Sie haben weitergehende Fragen?
Nutzen Sie unser Kontaktformular.


info@kinshofer.com